• CKR Chassis

    CKR Chassis

  • IKA 2010 in Offenbach

    IKA 2010 in Offenbach

  • Debei Motoren

    Debei Motoren

Über uns

An uns kommen Sie nicht vorbei! SEIZ Motorsport - seit mehr als 10 Jahren sind wir im Kartsport unterwegs. Wir stellen Ihnen Ihr Wunschkart mit erstklassigen Komponenten zusammen oder aber liefern Ihnen alle Teile rund um`s Kart. Von Reifen, Chassis, Motoren und Schutzkleidung bis hin zu allen denkbaren Ersatzteilen und Zubehör. SEIZ Motorsport ist ein Teil des "CKR-DEBEI official racing team". Aber auch in unserem kleinen Team bieten wir größte Flexibilität und beeindruckenden Service - vom einzelnen Platz im Teamzelt bis zum Fullservice - wir machen nahezu alles möglich. Ein weiteres Standbein ist seit 2011 die eigene Entwicklung von Motorenteilen, Zubehör und speziellem Werkzeug unter MTS - Motoren Technik Seiz.

Unsere Stärken

  • jahrelange Erfahrung im Kartsport
  • junges und hochqualifiziertes Team
  • Felxibilität und Schnelligkeit
  • internationale Sprachverständigungs-möglichkeit (deutsch, englisch, italienisch, russisch, spanisch)

Ihre Vorteile

  • flexibler Service beim Rennen vom Ersatzteil bis zum Rund-um-Service
  • spezielles Tuning Zubehör aus eigener Entwicklung
  • Ersatzteile und Zubehör rund ums Kart

Aktuelle News auf Facebook

Unsere aktuellen News finden Sie jetzt immer auf Facebook. Hier halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Angebote, Rennergebnisse, Neuerungen um Chassis und Motoren sowie natürlich unseren Angeboten.

FB_FindUsOnFacebook-114

 

25.08.2013 ADAC Kart Masters in Kerpen

Falko Günther, CKR SG3 / DeBei ExiGo Nach  3 Jahren Pause meldet sich Falko Günther zurück. Zunächst im hinteren Mittelfeld unterwegs, arbeitete sich Falko immer weiter nach vorne. Von Platz 23 im Prefinale gestartet, weiter voran auf Platz 14. Im Finale schaffte er es auf den respektablen 9. Platz. Patrick und Maximilian waren  von Freitag an bei der vorderen Gruppe dabei und lieferten spannende Rennen um vordere Plätze. Im Prefinale fuhr Patrick bis auf den 6. Platz. Maximilian hatte leider einen Unfall und konnte sich dennoch den 21. Startplatz fürs Finale erringen. Patrick hatte einen Defekt am Kupplungsseil und musste als Letzter aus der Box starten. Doch er ließ sich nicht aufhalten, machte Runde um Runde Plätze gut und konnte sich immerhin den 11. Platz sichern. Maximilian hilt seinen Startplatz.
 

Florian Hauthaler und SEIZ Motorsport

Nun wird es nicht nur bei einem Rennen bleiben, der Salzburger Florian Hauthaler wechselt nach erfolgreichen Tests auf das CKR / DeBei Paket von SEIZ Motorsport. Florian wird sich dieses Jahr noch auf ein paar regionale Rennen konzentrieren um das Material besser kennen zu lernen und ab 2014 umfasst das Renn-Programm auch die ADAC Kart Masters sowie die Europameisterschaft in der KZ2 Klasse.
 

Falko Günther mit CKR / DeBei bei den ADAC Kart Masters

Nach einem erfolgreichen Testtag startet Falko Günther mit CKR / DeBei Material als Gaststarter bei den ADAC Kart Masters in Kerpen. Bei diesem Rennen in Kerpen fährt er mit alten Vertrauten, Maximilian Severin und Patrick Kreutz. Das CKR srl. Werksteam freut sich über den Zugang von Falko Günther, mit drei erfahrenen Piloten ist das Team wieder einmal gut für das Rennen in Kerpen aufgestellt.
 

Raphael Herzceg bei der KTWB am 02.06.2013 in Ampfing

Starkregen wechselte sich Tag und Nacht mit Wolkenbruch und Windböen ab. Pünktlich zum ersten Wertungslauf passte dann alles und Raphael fuhr bei kniffligen Bedingungen einen hervorragenden fünften Platz bei starker Konkurrenz nach Hause. Noch ein oder zwei Runden mehr und es wäre der vierte Platz geworden! Im zweiten Lauf bremste leider ein lose gewordener Heckauffahrschutz massiv die Pace und so reichte es dann in der Tageswertung zum sechsten Platz.
 

Raphael Herzceg bei der KTWB am 12.05.2013 in Cheb

Raphael Herzceg, CKR SG4 / DeBei ExiGoDas wechselnde Wetter bei der KTWB in Cheb konnte Raphael sehr gut für sich nutzen und Punkte sammeln. Mit Vater Uwe als erfahrenen Mechaniker an seiner Seite konnte er nach dem 10. Platz im Qualifying, sich im ersten Rennen sich auf den 3. Platz vorarbeiten. Im zweiten Rennen musste er ein paar Fahrer ziehen lassen und sicherte sich noch den 8. Platz. In der Gesamtwertung kam er damit auf den 5. Platz.
 

2x Sart-Ziel-Sieg bei der KTWB am 07.04.2013 in Wackersdorf

KTWB 07.04.2013 WackersdorfSchon von Freitag an dominierte das CKR - DEBEI Team in Wackersdorf mit Luca Bombardelli und Patrick Kreutz. Am Sonntag in der Früh zum Warmup fuhren wir noch mit Regen Reifen unter Schneefall. Zum Zeittraining konnten die Fahrer schon mit Slick Reifen fahren. Luca fuhr auf den 2. Platz, Patrick auf den 3. Platz und Larry Ten Voorde vom B&W Kartservice der auch mit einem DEBEI Motor fuhr, konnte sich den 4.Platz bei 27 Startern sichern. Somit sicherten sich die 3 DEBEI Piloten beste Voraussichten für das erste Rennen. Luca und Patrick fuhren gleich von Start an auf Platz 1 und 2 das Rennen zu Ende. Im zweiten Rennen konnte Luca den 1. Platz wieder souverän verteidigen wobei Patrick durch technische Probleme in das Mittelfeld zurück fiel. Luca zeigte eine beeindruckende Leistung mit zwei Start-Ziel-Sieg Rennen an diesem Wochenende! Es sei angemerkt, das war das erste Training und Rennen für ihn in Wackersdorf.
 

Trotz schweren Unfall und starkem Regen fährt Luca auf den 4.Platz

news_seizCKR Official Racing Team am 24.03.2013 in Lonato (IT)

Lonato (IT) – South Garda Karting. Trotz ungünstiger Wetterbedingungen ist das endgültige Ergebnis für das CKR Team wirklich zufriedenstellend.

Während der Aufwärmphase in den frühen Morgenstunden, brachte es Bombardelli fast bis auf die vordersten Ränge. Dann haben die verschlechterten Witterungsbedingungen den Piloten auf den 11. Platz in der Qualifikation gesetzt. Im Prefinale, erlaubte eine entsprechende Verstellung des Chassis, die Rückgewinnung von Platz 5. Leider kam Luca bei einem Überholmanöver von der Strecke ab und prallte mit voller Wucht rückwärts in die Streckenabgrenzung. Dank der raschen Reparatur am Rahmen durch das Team, konnte Luca am Finale teilnehmen. Er musste von Platz 13 starten. Schon in der zweiten Runde begann er ein stetiges Comeback und beendete das Rennen auf dem 4. Platz.

 

Kalender 2013

Platzhalter für Kalender

Unser Team

  • Seiz Witali

    Geschäftsführung
  • Schweiger Erwin

    Technische Leitung
  • Pügerl Markus

    Team Kommunikation